Copyright © 2016 ---2020 by Ruhrpottangeln.de                     Angeln im Ruhrpott Das Herner-Meer in Herne-Ost: Liebe Angelfreunde hier mal ein kurzer Angelbericht über das Herner-Meer im Rhein-Herne-Kanal. Die Wasserfläche oberhalb der Schleuse Herne-Ost, die zum Vorhafen der Schleuse hin sehr verbreitert ist, bezeichnet man als Herner Meer. Es liegt im Rhein-Herne-Kanal zwischen KM 38 - 40. Das Herner-Meer ist ungefähr 600 Meter lang und fast 300 Meter breit, es reicht vom letzten Anleger am Vorhafen bis zum AMC Castrop-Rauxel. An dieser Stelle ist der Rhein-Herne-Kanal wie ein kleiner See. Der Rhein-Herne-Kanal ist an dieser Stelle sehr Fischreich unteranderem kommen sehr oft Raubfische wie Zander-Hecht-Barsch- und Rapfen vor weil es sehr viele Weißfische in den verschiedenen Kanalbecken gibt sitzen hier auch viele Friedfischangler. Man fängt Rotaugen und Rotfedern sowie Brassen und kämpferische strake Karpfen, auch den einen oder anderen schönen Waller hat man hier schon fangen können. Im Großen und Ganzen ist das Herner-Meer in den letzten Jahren immer mehr zu einem kleinem See-Paradies für Angler geworden. Ob Ansitz oder auf Raubfisch Angeln, das Herner-Meer bietet für jeden Angler immer etwas interessantes. Die besten Beißzeiten am Herner-Meer sind die frühen Morgenstunden oder am späten Nachmittag so gegen 17:00 Uhr und in den Späten Abendstunden für auf Zander zu angeln.                     Ein Video über das Herner Meer: https://www.youtube.com/watch?v=rP_HVOYq-LU Ich wünsche euch viel Erfolg auf euren Angeltouren am Herner-Meer. Petri Heil ihr Kanalangler Udo