Angeln im Ruhrpott Das Ruhrpott Angelteam am Timmeler Meer: Moin liebe Angelfreunde auch in diesem Jahr hat das Ruhrpott Angelteam zu Pfingsten einen Angelausflug ans Timmeler Meer gemacht. Unser Team besteht aus vier Angelfreunden die hier im Ruhrpott des Öfteren an den Kanälen, Seen und Flüssen erfolgreich zusammen Angeln gehen. Ich war leider nicht mit dabei im diesem Jahr, trotzdem haben Roland, Frank und Axel ein paar schöne Angeltage mit ihren Booten auf dem Wasser verbringen können. Gleich am ersten Angel Tag hat Axel einen schönen Ü-60er Zander aus dem Wasser ziehen können. Auch Frank hat einen tollen 52er Zander überreden können ins Boot zu steigen, der starke Biss Spuren von einem etwas größeren Fisch aufwies. Das Wetter war zu Pfingsten nicht gerade angenehm, alle drei sind meist vormittags für 2-3 Stunden raus und das gleiche noch einmal nachmittags. Das schönste kam dann Abends bei einer gemeinsamen Flasche Bier am Steg. Zum vergrößern der Bilder anklicken: Petri Heil: Euer Kanal-Angler Udo Copyright © 2016---2021 by Ruhrpottangeln.de Roland auf seinem Boot. Frank mit seinem von einem Hecht angeknabberten Zander. Angeln macht Süchtig: Axels erster Zander Das war ein herrlicher Angeltag: Franks verletzter Zander: Das Gebiss eines Zanders: Moin liebe Angelfreunde auch 2021 hat das Ruhrpott-Fishing Team zu Pfingsten einen Angelausflug ans Timmeler Meer gemacht. Unser Team besteht aus vier Angelfreunden die hier im Ruhrpott des Öfteren an den Kanälen, Seen und Flüssen erfolgreich zusammen Angeln gehen. Ich war leider nicht mit dabei im diesem Jahr, trotzdem haben Roland, Frank und Axel eine schöne Angelwoche mit ihren Booten auf dem Wasser verbringen können. Gleich am ersten Angel Tag hat Axel einen schönen Ü-60er Zander aus dem Wasser ziehen können. Auch Frank hat einen tollen 52er Zander überreden können ins Boot zu steigen, der aber sehr starke Biss Spuren von einem etwas größeren Fisch (Hecht) aufwies. Das Wetter war zu Pfingsten nicht gerade angenehm, alle drei sind meist vormittags für 2-3 Stunden raus und das gleiche noch einmal nachmittags. Das schönste kam dann am Abend bei einer gemeinsamen Flasche Bier am Steg. Wie mir Roland etwas später berichtet hat, hat er einen Tag später auch noch einen 52 Zander und einen 80ger Hecht ins Boot holen können, das da die Freude groß gewesen war kann ich mir sehr gut vorstellen. Deswegen von mir ein dickes Petri meinen Angelkollegen für die tollen Fische.                                                           Das Ruhrpott-Fishing Team am Timmeler Meer: Zum vergrößern Bilder anklicken: Franks verletzter Zander.